Wermut

Artemisia absinthum

3,50 € *

inkl. MwSt.zzgl. zzgl. Versandkosten

Juhu, sofort versandfertig! Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Basis des berüchtigten Absinth und Heilpflanze alter Klostergärten
Berüchtigt wurde Wermut als Bestandteil des Modegetränks Absinth, das aufgrund seiner... mehr

Berüchtigt wurde Wermut als Bestandteil des Modegetränks Absinth, das aufgrund seiner halluzinogenen Nebenwirkung in Europa im letzten Jahrhundert verboten wurde. Als Heilmittel wurde er vor allem durch seine historische Nutzung im Klostergärten bekannt. Die herb - würzig duftende Pflanze wächst als Strauch mit silbrig - grauen Blättern bis zu einer Höhe von 60 bis 100 cm und zeigt von Juli bis September gelbe, etwas unscheinbare Blütenrispen. Wermut gilt aufgrund seiner Bitterstoffe als Appetitanregend, Immunsystemstärkend, Durchblutungs - und Verdauungsfördernd. Daher wird er unterstützend bei Verdauungs-,Nieren-, und Leberbeschwerden empfohlen. Wermut sollten sie nicht bei Magen - oder Darmgeschwüren sowie während einer Schwangerschaft genießen. Übergießen Sie 2 Teelöffel getrockneter Wermutblätter mit 150 ml kochendem Wasser und seien Sie den Sud nach 10 Minuten Ziehzeit ab. Der bittere Geschmack überlagert schnell den eigentlichen Geschmack eines Gerichtes. Daher sollte man Wermut nur in sehr geringer Dosierung als Würzmittel bei Fleischgerichten verwenden.

Wermut findet man ursprünglich in den trockenen Gebieten Nordafrikas und Euroasiens sowie dem Mittelmeerraum.

Von Ende April bis Ende Mai ist die direkte Aussage an einem vollsonnigen Standort im Freien möglich. Drücken Sie die Samen nur leicht in die Erde und decken Sie sie nicht mit Erde ab, denn es handelt sich beim Wermut um einen Lichtkeimer. Alternativ kann die Aussaat auch zwischen Ende August bis September erfolgen, um eine Ernte im kommenden Jahr zu gewährleisten. Halten Sie den Boden feucht, aber nicht nass. Die Keimdauer beträgt zwei bis drei Wochen. Ab einer Größe von 5 cm können die Sämlinge pikiert und in einem Reihenabstand vom 50 cm sowie in der Reihe in einem Abstand von 30 cm gesetzt werden. Wermut bevorzugt einen sonnigen, warmen Standort in einer geschützten Lage und einen mageren, gut durchlässigen Boden wie zum Beispiel einen Steingarten. Aber auch eine Kübelhaltung ist problemlos möglich. Wermut ist robust und recht anspruchslos. Nur im Herbst können sie ihn durch eine Kompostgabe biologisch düngen. Er hat nur einen geringen Wasserbedarf. Zusätzliche Wassergaben sind deshalb nur an heißen Tagen notwendig. Die Pflanze wuchert gerne und sollte Ende Juli unbedingt zurückgeschnitten werden. Die Ernte kann von April bis zum Herbst erfolgen. Geerntet werden die frischen Blätter sowie die gelben Blütenrispen. Trocknen Sie das ausgebreitete Sammelgut bei maximal 35° C und bewahren Sie es lichtgeschützt in Papier - und Stoffsäcken auf. Wermut ist winterhart und muss nur bei Kübelhaltung ins Haus geholt werden. Er verholzt im Laufe der Zeit. Spätestens alle 4 Jahre sollte daher eine neue Aussaat oder eine Wurzelteilung erfolgen.

Aussaat
April - Mai / August - September

Ernte
April - September

Standort
sonnig

Höhe
60 cm - 100 cm

Hersteller: SAFLAX
Artikel-Nr.: 15245-sa
Inhalt: 1 Portion Saatgut
Inhalt ausreichend für: ca. 500 Pflanzen
Zuletzt angesehen