Bingenheimer Saatgut - Eine Initiative, die Früchte trägt

Konsequent ökologischer Landbau fängt beim Saatgut an. Das sah vor rund 35 Jahren eine Gruppe engagierter Demeter-Gärtner_innen genauso, als Ökosaatgut im Gemüsebau kaum zu bekommen war und die Verbreitung von Hybridsorten zu einem drastischen Schwund samenfester Sorten führte. Also schlossen sie sich zum „Initiativkreis für Gemüsesaatgut aus biologisch-dynamischem Anbau“ zusammen, um den Samenbau selbst in die Hand zu nehmen. Ihre Grundidee: Samenfeste Gemüsesorten erhalten, weiterentwickeln und ökologisch vermehren, um das Saatgut allen Interessierten zur Verfügung zu stellen. Zunächst war die Umsetzung dieser Idee bei der Lebensgemeinschaft Bingenheim e.V. angesiedelt, bis  2001 die Bingenheimer Saatgut AG gegründet wurde. 

Samenfeste Sorten als Kulturgut

Während konventionelle Saatgutkonzerne ihre Sorten schützen lassen, versteht die Bingenheimer Saatgut AG ihre Sorten als Kulturgut, das allen Menschen zur Verfügung steht. Darum setzt sie ausschließlich auf samenfeste und damit nachbaufähige Sorten, denn diese können im Gegensatz zu Hybriden fruchtbare Samen bilden und ihre Eigenschaften an die nächste Generation weitergeben. Mit diesen Sorten kann jeder weiterarbeiten, sie züchterisch an neue Bedingungen anpassen und weitervermehren.  Um neue Sorten auf biologisch-dynamischer Grundlage zu züchten und die Sorten- und Artenvielfalt für den ökologischen Erwerbsanbau zu fördern, wurde 1994 aus der Mitte des Initiativkreises  der gemeinnützige Verein Kultursaat gegründet. Aus dessen Arbeit sind bereits über 90 Neuzüchtungen im Angebot der Bingenheimer Saatgut AG zu finden,  das zusammen mit den altbewährten Sorten mittlerweile über 450 samenfeste Sorten aus den Bereichen Gemüse, Kräuter und Blumen umfasst. 

Ein partnerschaftliches Netzwerk

Allen Beteiligten war schon am Anfang klar: Ökologische Saatgutarbeit kann nur gemeinsam gelingen. Darum arbeitet die Bingenheimer Saatgut AG ganz bewusst in einem partnerschaftlichen Netzwerk zusammen mit den Saatgutvermehrer_innen des Initiativkreises, den Aktionär_innen, Kund_innen und Kultursaat e.V. zusammen.  Es ist geprägt durch lebendigen Austausch und respektvollen Umgang unter den Wirtschaftspartnern. Hauptaufgabe der Bingenheimer Saatgut AG ist die Koordination der Saatgutvermehrung, die Aufbereitung, Prüfung und der Vertrieb des Saatguts an Erwerbs- und Hobbygärtner_innen sowie den Naturkosthandel. Auch politisch ist die Bingenheimer Saatgut AG aktiv: In verschiedenen Gremien setzt sie sich unter anderem für die Förderung der ökologischen Pflanzenzüchtung, die Saatgutvermehrung als Kulturaufgabe und die Sicherung eines gentechnikfreien Landbaus ein.  

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
13 von 13
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Gründüngung Schneller Bodendecker
BIO-Siegel
Gründüngung Schneller Bodendecker
Mischung wüchsiger Gründüngungsarten die schnell keimen und zügiger wachsen und vor daher besonders für die Beikrautunterdrückung geeignet sind. Der "Schnelle Bodendecker" besteht aus Buchweizen (50%), Phazelia (10%), Ölrettich (25%) und...
2,89 € *
13 von 13
Zuletzt angesehen