ARCHE NOAH

Die gemeinnützige Organisation  ARCHE NOHA mit ihren 17.000 Mitgliedern und Förderern pflegt europaweit eines der größten Samenarchive gefährdeter Kulturpflanzen. Die nachhaltige Nutzung dieser lokaltypischen Vielfalt von Gemüse, Getreide, Kräutern und Obst in Hausgärten und Landwirtschaft bis hin zum Konsumenten ist erklärtes Ziel. Die vielfältigen Aktivitäten sind innerhalb eines gemeinnützigen Vereines und einer für erwerbswirtschaftliche Zwecke geschaffenen Tochtergesellschaft in Form einer GmbH organisiert. 

Warum es ARCHE NOAH gibt

Seit 1900 sind weltweit etwa 75 % der bereits einmal kultivierten Pflanzen für immer verloren gegangen, in den Industrienationen sogar 90 %. Und dieser dramatische Verlust geht weiter. ARCHE NOAH setzt sich für den lebendigen Erhalt der verbliebenen Vielfalt ein. 

Kulturpflanzen sind die Grundlage unserer täglichen Mahlzeit. Ob Gemüse, Getreide, Kräuter und Obst - der Ursprung all unserer Nutzpflanzen liegt im uralten, breitgefächerten Potential wilder Pflanzen. Aus unserem Bedürfnis nach sicherer Ernährung begann ein schöpferischer, lebendiger Prozess der Verwandlung. Mensch und Kulturpflanzen gehören seither untrennbar zusammen. Das Ergebnis ist eine große Pflanzenvielfalt. Und die möchten wir als ARCHE NOAH schützen.

 

Gemeinsam für die Vielfalt - mach jetzt mit!

Das Besondere an ARCHE NOAH - jeder kann mitmachen! Werde ein Teil der vielfältigen Gemeinschaft mit zahlreichen Aktivitäten! Die Erhaltung beginnt beim Samenkorn! Gemeinsam mit einem Netzwerk von 150 ehrenamtlichen Sortenpaten erhalten wir unsere umfangreiche Sammlung an Pflanzen lebendig. Wir möchten kein Museum sein, sondern ermuntern Hausgärter alte Sorten selbst zu vermehren. Das ist möglich, da unser Saatgut samenfest ist. Hier erfährst du mehr dazu.

Magazine, Bücher und Treffen

ARCHE NOAH widmet sich nicht nur der Vermehrung von Saatgut, sondern nimmt auch einen aktiven Teil ein, wenn es um die Verbreitung von Wissen geht. Hast du schon gesehen, welch vielfältige Kurse das Team anbietet? Oder wirf doch einfach mal einen Blick in das ARCHE NOHA Magazin und die vielzähligen Bücher.

 

Filter schließen
 
  •  
2 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Feuerbohne / Käferbohne ‘Aus Ober-Wolfsbach’
BIO-Siegel
Feuerbohne / Käferbohne ‘Aus Ober-Wolfsbach’
Die Sorte ist eine bunte Mischung eher kleinsamiger Bohnen (violett, beige und rein weiß). Genutzt werden die gekochten Bohnen als Salat (Käferbohnen.) Am Tag davor in Wasser einweichen. Feuerbohnen ranken an Stangen hoch und sind...
3,95 € *
Fleischparadeiser / Fleischtomate ‘Rotes Herz’
BIO-Siegel
Fleischparadeiser / Fleischtomate ‘Rotes Herz’
Die großen, roten und herzförmigen Früchte sind süß, leicht säuerlich und ausgesprochen aromatisch. Die Pflanze kann im Jugendstadium evt. etwas zart und schwach wirken. Die Tomatenpflanze wächst Pflege: mäßig von unten gießen, Pflanze...
3,95 € *
Eiskraut
BIO-Siegel
Eiskraut
Eiskraut schmeckt salzig-säuerlich, knackig und erfrischend, am besten mit anderen Blattsalaten gemischt. Die Pflanze verdankt ihren Namen den kristallartig aussehenden Saftzellen, die ihre Blätter und Stiele überziehen. Das Eiskraut...
3,95 € *
Rote Rübe ‘Bernstein’
BIO-Siegel
Rote Rübe ‘Bernstein’
Die dunkelrote, runde, große, sehr glatte Rübe stammt aus der Nähe von Bernstein im Burgenland. Das Fleisch ist intensiv rot gefärbt, schmeckt süß und ist aromatisch. Pflege: junge Pflanzen auf Pflanzenabstand (10cm) vereinzeln, Boden...
3,95 € *
Gemüsepaprika ‘Paradeisfruchtiger Frühroter’
BIO-Siegel
Gemüsepaprika ‘Paradeisfruchtiger Frühroter’
Die Früchte sind flachrund, gerippt und ausgesprochen dickfleischig. Sie schmecken süß, aromatisch und mild. Die Fruchtfarbe ist zunächst dunkelgrün und bei Erntereife dunkelrot. Stammt aus Budapest. Gießen von oben, Vliesabdeckung bei...
3,95 € *
Gemüsepaprika ‘Ochsenhorn’
BIO-Siegel
Gemüsepaprika ‘Ochsenhorn’
Der lange ochsenhornförmig gebogene Gemüsepaprika ist mild und dünnwandig. Die Sorte ist ertragreich und für den Freilandanbau gut geeignet. Die Früchte reifen rot ab. Er wird seit 1975 in der Steiermark in Hausgärten angebaut. Pflege:...
3,95 € *
Kohl ‘Wiener Winter’
BIO-Siegel
Kohl ‘Wiener Winter’
Diese Kohl Sorte stammt aus der Wiener Gärtner Tradition. Der Kopf ist rund und spitz zulaufenden, mit wenig Umblatt. Geeignet für die Herbsternte, einige Tage lagerfähig. Pflege: Boden lockern, mulchen empfohlen, Kompostgabe vor...
3,95 € *
Krachsalat / Batavia ‘Grüner aus Maria Lankowitz’
BIO-Siegel
Krachsalat / Batavia ‘Grüner aus Maria Lankowitz’
Dieser grüne Krachsalat bildet mittelfeste Köpfe. Die grob blasigen Blätter haben am Blattrand einen schönen rötlichen Anflug. Der Salat stammt aus Maria Lankowitz in der Weststeiermark. Pflege: Boden locker und gut feucht halten
3,95 € *
Karotte / Möhre ‘Lange Loiser’
BIO-Siegel
Karotte / Möhre ‘Lange Loiser’
Die orange Karotte ist lang und relativ dick (bis 4cm). Der Geschmack ist süßlich aromatisch. Die Rübe ist sehr fest und gut lagerfähig. Es handelt sich um eine ältere Futterkarottensorte, die auf Geschmack selektiert wurde. Pflege:...
3,95 € *
Kohlrabi ‘Blauer Speck’
BIO-Siegel
Kohlrabi ‘Blauer Speck’
Intensiv blau gefärbter Kohlrabi für die Frühjahrs- und Herbsternte. Die Knollen sind groß, plattrund und zartfleischig. Sorte stammt aus Österreich. Pflege: Boden lockern, mulchen empfohlen, Kompostgabe vor Pflanzung, Fliesabdeckung bei...
3,95 € *
Stangenbohne ‘Cornetti Viola Trionfo’
BIO-Siegel
Stangenbohne ‘Cornetti Viola Trionfo’
Die violetten Fisolen sind wohlschmeckend, leicht süß, mit Biss und schmecken als Salat oder Gemüse zubereitet. Die Samen sind nierenförmig, hautfarben mit grauer Sprenkelung.Die Sorte stammt aus Italien. Pflege: Rankhilfe (2 m) ist...
3,95 € *
Erdkirsche `Molly´
BIO-Siegel
Erdkirsche `Molly´
Erdkirschen sind süße, orange Beeren, in Lampions gehüllt, mit fruchtigem Geschmack, ähnlich der Andenbeere. Früchte sind klein, die Pflanzen niedrig. Die ersten Früchte reifen ab Juli, wenn die Lampions pergamentpapierartig...
3,95 € *
2 von 4
Zuletzt angesehen